Heute

Tag für Tag sind hochmotivierte und professionelle Mitarbeiter bei Citrique Belge im Einsatz, um unsere Kunden gemäß Bestellung und Lieferplan mit Zitronensäure bzw. verwandten Produkten zu versorgen. Dabei setzen wir auf modernste Methoden und Verfahren, um auf dem hart umkämpften Weltmarkt unsere Führungsposition in puncto Qualität und Zuverlässigkeit zu behaupten. Außerdem setzen wir uns für absolut sichere Produktions- und Arbeitsbedingungen, eine minimale Umweltbelastung und eine gute Beziehung zu unseren Nachbarn ein. Mit anderen Worten: Wir von Citrique Belge streben danach, einen Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen.

Unsere Produktpalette

Zitronensäure wird als Geschmacksverstärker in Softdrinks, Fruchtsäften, Süßigkeiten, Konserven und Gelatineprodukten eingesetzt. Außerdem dient sie als Antioxidationsmittel in Fleischwaren sowie in Dosenobst und -gemüse. Darüber hinaus stabilisiert Zitronensäure den pH-Wert von Brausetabletten, Konserven, Gelatine und Reinigungsmitteln. Sie wird als Bindemittel in milden Reinigungsmitteln genutzt und bindet zudem Schwermetalle in Lebensmitteln.

Im Rahmen des Produktionsprozesses entstehen eine Reihe von Nebenprodukten, die für die kommerzielle Nutzung angeboten werden. So dient beispielsweise die Flüssigkeit, die nach der Fermentation übrig bleibt, unter dem Markennamen Citrocol als Bindemittel für Tierfutter. Durch den extrem niedrigen Kaliumgehalt trägt sie auch zur Verbesserung des Futteraromas bei. Das Myzel – die Rückstände aus den Fermentationssporen – hat einen hohen Proteingehalt und ist daher ideal für die Verwendung als Tierfutter. Das aus den Rückständen gewonnene Kaliumsalz wird gerne als Dünger verwendet und unter dem Markennamen Syngenite an den Landwirtschaftssektor geliefert. Das letzte Nebenprodukt ist Citrogips, der zum Beispiel als Füllstoff im Zement, als Filterstoff in der Lebensmittelindustrie und für zahlreiche medizinische Anwendungen an den Industriesektor verkauft wird.

Menschen

Ein Unternehmen ist nur so stark wie die Menschen, die dort arbeiten. Aus diesem Grund halten wir bei Citrique Belge große Stücke auf unsere Belegschaft. Offenheit, Ehrlichkeit und Vertrauen sind daher das Fundament unserer Arbeitsverhältnisse.

Außerdem investieren wir in die Weiterentwicklung von Wissen und Fähigkeiten.

Arbeitsschutz

Wir versuchen aktiv, eine möglichst sichere Arbeitsumgebung zu schaffen. Dafür haben wir eindeutige Regelungen aufgestellt und sorgen dafür, dass alle notwendigen Ausrüstungsgegenstände und Werkzeuge jederzeit verfügbar sind. Management und Belegschaft sind sich ihrer jeweiligen Verantwortlichkeiten im Hinblick auf das richtige Verhalten und die erforderliche Einstellung zum Arbeitsschutz bewusst.

Die Erde: unsere Umwelt

Uns ist bewusst, dass wir auf die öffentliche Unterstützung unserer Produktionsaktivitäten angewiesen sind, um unseren Unternehmenserfolg auf Dauer zu sichern. Aus diesem Grund versuchen wir, die Auswirkungen unserer Arbeit auf die Umwelt zu minimieren. Dafür setzen wir auf umweltfreundliche Produktionsprozesse, halten interne Regelungen sowie externe Vorschriften und Gesetze ein, nutzen Rohstoffe und Energie möglichst effizient und sind in unserer Gemeinde ein guter Nachbar.